Zum Inhalt springen
de
EUR
Come tagliare le spese del tuo locale

So senken Sie die Ausgaben Ihres Restaurants

on

Restaurants sind kostspielige Unternehmen und ein großer Teil der Kosten sind Gemeinkosten. Indem Sie diese Kosten überwachen und nach Einsparmöglichkeiten bei Miete, Werbung, Ausrüstung und Rechnungen suchen, können Sie Ihre Ausgaben senken und letztendlich Ihren Gewinn steigern.

 

So senken Sie die Kosten in Ihrem Restaurant

 

Viele der Ausgaben, die sich auf die Kosten eines Restaurants auswirken, sind Fixkosten, Sie können jedoch einige Maßnahmen ergreifen, um Ihre Gemeinkosten zu senken. Maßnahmen wie Verhandlungen mit Lieferanten und Wandbesitzern oder der Kauf neuer, effizienterer Geräte können einen großen positiven Einfluss auf Ihr Endergebnis haben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Gemeinkosten Ihres Restaurants zu senken:

1. Berechnen Sie die Gemeinkosten Ihres Restaurants

2. Finden Sie eine Möglichkeit, die Miete des Restaurants zu senken

3. Sparen Sie bei Geräten und Restaurantbedarf, wo Sie können, und kaufen Sie dann Einweg-Tischwäsche bei EinwegTischdecken.com

4. Implementieren Sie bewährte Praktiken, um die Restaurantrechnungen zu senken

5. Experimentieren Sie mit kostengünstigen Werbe- und Marketingideen für Ihr Restaurant

 

Was sind Gemeinkosten?

 

Gemeinkosten beziehen sich auf die laufenden Kosten, die mit der Führung eines Unternehmens verbunden sind, wie z. B. Miete, Nebenkosten, Werbung und Gehälter. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Gemeinkosten nicht direkt mit der Produktion von Gütern zusammenhängen, sodass die Kosten für Zutaten und Rohstoffe nicht Teil der Gemeinkosten sind.

 

So berechnen Sie Gemeinkosten

 

Gemeinkosten werden in der Regel auf monatlicher Basis berechnet, es ist jedoch auch möglich, Gemeinkosten auf täglicher, wöchentlicher oder jährlicher Basis zu berechnen. Sobald Sie Ihre Gemeinkosten kennen, können Sie Vergleiche anstellen und Maßnahmen ergreifen, um diesen Betrag zu reduzieren und Geld zu sparen.

1. Erstellen Sie eine Liste Ihrer Ausgaben

Um Ihre Gemeinkosten auf monatlicher Basis zu berechnen, müssen Sie zunächst eine vollständige Liste Ihrer Ausgaben erstellen. Diese Liste sollte in Kategorien unterteilt werden, die Dinge wie Miete, Steuern, Gehälter, Nebenkosten, neue Ausrüstung, Verwaltungskosten, Kosten für die Wartung der Ausrüstung und Werbung umfassen. Anschließend addieren Sie einfach alle Ihre Kosten, um Ihre Gemeinkosten auf monatlicher Basis zu ermitteln.

Zur weiteren Verdeutlichung folgen Sie dem Beispiel unten: Allgemeine Kosten der Pizzeria Pincopallino Quale – Oktober 2021

Miete: 8 €.000

Steuern: 2 €.000

Gehälter: 4 €.000

Ausrüstung: 2 €.500

Nebenkosten: 3.750 €

Reparaturen und Wartung: 500 €

Werbung und Marketing: 250 €

Gesamtgemeinkosten: 21 €.000

2. Bestimmen Sie die Rentabilität Ihres Restaurants

Sobald Sie die Höhe Ihrer Gemeinkosten auf monatlicher Basis berechnet haben, können Sie anhand dieser Zahl die Rentabilität Ihres Restaurants ermitteln. Eine nützliche Kennzahl ist der Gesamtgemeinaufwand als Prozentsatz des Umsatzes. Um den Gemeinkostenprozentsatz für Ihr Restaurant zu berechnen, verwenden Sie die folgende Formel: Gemeinkosten / monatlicher Gesamtumsatz x 100 = Gemeinkosten als Prozentsatz des Umsatzes; Liegt der Prozentsatz unter 35 %, ist dies ein Zeichen dafür, dass Ihr Restaurant effizient arbeitet. Liegt er jedoch über 35 %, sollten Sie Ihre Ausgaben sorgfältig prüfen, um Kosten zu senken.

Weiter mit dem Beispiel der Pizzeria Pincopallino Quale, wenn die allgemeinen Kosten für Oktober 2021 21 € betragen würden.000 und monatlicher Umsatz von 72 €.000 betrug die Rentabilität 29 %, also gut. Unabhängig von der Rentabilität Ihres Restaurants ist es jedoch wichtig, Ihre Gemeinkosten regelmäßig zu überwachen. Viele Ausgaben, wie Miete und Gehälter, sind konstant und ändern sich im Laufe der Zeit kaum, aber einige Kosten, wie etwa Nebenkosten, Reparaturen und Werbung, können sich in kurzer Zeit erheblich ändern. Wenn Sie jeden Monat die Gemeinkosten Ihres Restaurants überprüfen, können Sie sich einen guten Überblick über die Geschäftsentwicklung Ihres Unternehmens verschaffen.

 

So senken Sie die Mauermiete

 

Die Miete ist eine der größten monatlichen Ausgaben für Räumlichkeiten. Es kann schwierig sein, erhebliche Mietsenkungen zu erreichen, aber hier sind einige Dinge, die Sie versuchen können, Ihre Miete zu senken:

1. Verhandeln Sie Ihren Mietvertrag neu

Wenn Sie einen monatlichen Mietvertrag haben, sprechen Sie mit Ihrem Vermieter über die Neuverhandlung Ihres Restaurantmietvertrags. Ihr Unternehmen stellt für Ihren Vermieter eine stetige Einnahmequelle dar, sodass er möglicherweise einen Deal mit Ihnen aushandeln kann, insbesondere wenn Sie sich verpflichten, eine Weile dort zu bleiben.

2. Untervermieten Sie Ihren Restaurant-/Küchenraum

Die Untervermietung von Küchen wird heutzutage immer beliebter. Nach Feierabend oder am frühen Morgen können Sie Ihre Küche an andere Unternehmen vermieten, z. B. an Imbisswagen und Catering-Unternehmen, die Platz für die Zubereitung von Speisen benötigen. Darüber hinaus können Sie Ihre Räumlichkeiten an „temporäre“ Restaurants vermieten. „Pop-up“-Restaurants sind Unternehmen, die vorübergehend in Parks, Galerien, Lagerhäusern und sogar Privathäusern tätig sind. Diese Restaurants nutzen soziale Medien, um für sich selbst zu werben, und viele Köche nutzen „Pop-up“-Restaurants, um ihre Fähigkeiten zu verbessern, potenzielle Investoren zu finden und das Interesse an der Eröffnung eines Vollzeitgeschäfts abzuschätzen. Da „Pop-up“-Restaurants an untypischen Standorten betrieben werden, müssen sie sich für die Zubereitung ihrer Speisen häufig Küchenräume von einem anderen Restaurant leihen.

 

So sparen Sie Geld bei Ausrüstung und Zubehör

 

Ausrüstung stellt für Restaurantbesitzer eine große Investition dar. Suchen Sie daher nach einem Ausrüstungslieferanten, der gute Rabatte bietet. Nachfolgend finden Sie weitere Tipps, die Ihnen helfen, Kosten für Ihre Restaurantausstattung zu sparen:

•Neuere Modelle kaufen: Der Austausch älterer Geräte durch neuere Modelle kann Reparaturkosten und Stromrechnungen einsparen, da viele neue Geräte über Energiesparfunktionen verfügen

• Wählen Sie energieeffiziente Modelle: Auch wenn energiesparende Geräte möglicherweise teurer sind als Standardgeräte, wird der Preisunterschied durch die im Laufe der Zeit eingesparten Energiekosten mehr als ausgeglichen

• Wählen Sie Ausstellungs- und Messeausrüstung: Möglicherweise werden brandneue Geräte aufgrund kleinerer Kratzer oder Dellen mit einem Preisnachlass verkauft. Der Schaden hat keinen Einfluss auf die Leistung und Kunden werden keine Oberflächenfehler an Ihrem Gerät feststellen

• Bewerten Sie Kombinationsöfen: Kombinationsöfen verfügen über drei Garmodi: Konvektion, Dampf und eine Kombination aus beiden, die es Ihnen ermöglichen, verschiedene Gerichte in einem Gerät zuzubereiten. Da Kombiöfen über so viele Kochmöglichkeiten verfügen, können Sie mit einem einzigen Kauf mehrere Geräte ersetzen

• Verwenden Sie einen professionellen Dampfgarer: Ermöglicht Ihnen, Ihre Speisen per Knopfdruck perfekt zu dämpfen. Für Küchen mit begrenztem Garraum wie Bistros und Cafés gibt es auch einige kleinere Modelle, wie zum Beispiel Mikrowellenherde, die die gleiche Aufgabe erfüllen und dabei weniger Platz beanspruchen

• Fügen Sie einen professionellen Geschirrspüler hinzu: Je nachdem, wie viel Geschirr Sie spülen müssen, können professionelle Geschirrspüler eine gute Investition sein. Geschirrspülmaschinen können einen Teil des Geschirrspülpersonals ersetzen und so die Lohn- und Arbeitskosten senken

• Verwenden Sie Einweg-Tischwäsche: Die monatlichen Wäschekosten können leicht untragbar werden. Decken Sie Ihren Tisch daher mit Tischdecken, Tischdecken und Servietten in Vliesstoff ein, wie Sie sie auf EinwegTischdecken.com finden. Kunden werden das Neue zu schätzen wissen mis-en-place und Sie sparen jeden Monat viel Geld

 

So reduzieren Sie den Betrag Ihrer Rechnungen

 

Der Einsatz energieeffizienter Geräte ist eine großartige Möglichkeit, Energiekosten zu sparen, aber Sie können auch andere Dinge tun, um Ihre Rechnungen noch weiter zu senken.

• Taut gefrorene Lebensmittel im Kühlschrank statt unter Wasser auf

• Schalten Sie das Licht in Bereichen aus, die nicht genutzt werden. Darüber hinaus können Sie Ihre Rechnungen durch den Einsatz energieeffizienter Beleuchtung, wie z. B. LED-Lampen

, weiter senken

• Kaufen Sie Vorspülsprühventile und Wasserhahnabweiser, die den Wasserverbrauch in der Geschirrspülstation reduzieren

• Geben Sie Ihren Kunden nur dann Wasser, wenn sie darum bitten. Ein oder zwei verschwendete Gläser Wasser scheinen nicht viel zu sein, aber addieren Sie sie jeden Tag, das ganze Jahr über, und Sie erhalten eine beträchtliche Menge

• Überladen Sie Ihre begehbaren Kühl- und Kühlschränke nicht. Diese Geräte funktionieren, indem sie Frischluft zirkulieren lassen, und wenn der Kühlschrank zu voll ist, kann die Luft nicht zirkulieren. Dadurch muss die Maschine härter arbeiten, um die Temperatur kühl zu halten, was Sie mehr kostet

• Lassen Sie eine große Ladung in der Spülmaschine laufen, anstatt über den Tag verteilt mehrere kleinere Ladungen laufen zu lassen

• Schalten Sie den Geschirrspüler nachts aus. Viele Hochtemperatur-Geschirrspüler verfügen über einen Wassertank mit eingebauten Heizelementen, die das Wasser stets heiß halten.

 

Günstige Marketing- und Werbeideen

 

In Werbelösungen zu investieren und kostenlose Marketingtechniken auszuprobieren, kann den Umsatz Ihres Restaurants deutlich steigern und Ihnen dabei helfen, die Gesamtkosten Ihres Restaurants auszugleichen.

Kostenlose Marketingideen für Restaurants

Es gibt viele kostenlose Möglichkeiten, für Ihr Restaurant zu werben, die Ihnen dabei helfen können, die Markenbekanntheit zu steigern und gleichzeitig mit Ihrer lokalen Community in Kontakt zu treten. Probieren Sie einige der folgenden Optionen aus:

• Organisieren Sie Karaoke-Abende

• Organisieren Sie eine Happy Hour

• Brettspiele bereitstellen

• Starten Sie einen Online-Blog

• Registrieren Sie Ihr Restaurant bei Google My Business

Social-Media-Marketing

Soziale Medien sind ein hervorragendes Marketinginstrument, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Auf Websites wie Facebook, Twitter und Instagram können Sie Fotos und Videos Ihres köstlichen Essens veröffentlichen, um Menschen in Ihr Restaurant zu locken. Darüber hinaus können Sie Ihre Kunden über soziale Medien über neue Menüpunkte, Tagesgerichte und besondere Veranstaltungen informieren. Wenn Sie mit Ihren Kunden interagieren und deren Fragen beantworten, erreichen Sie auch alle deren Kontakte und gewinnen potenzielle Neukunden.

Online-Bewertungen

Bewertungsseiten wie TripAdvisor können einen großen Einfluss auf Ihr Unternehmen haben und Ihnen dabei helfen, mehr Kunden zu gewinnen. Viele Menschen nutzen Online-Bewertungen, um Entscheidungen darüber zu treffen, wo sie essen gehen. Das bedeutet, dass mehr Bewertungen Ihrem Unternehmen mehr Umsatz bringen können. Hier sind einige Tipps, die Sie bei der Interaktion mit Kundenbewertungen beachten sollten:

• Reagieren Sie angemessen auf negative Bewertungen: Neben positiven Bewertungen gibt es zwangsläufig auch einige negative Bewertungen. Es ist wichtig, auf negative Bewertungen mit einer Entschuldigung oder sogar einer Rückerstattung zu reagieren. Löschen Sie niemals negative Bewertungen und versuchen Sie niemals, Rezensenten zu einer positiveren Bewertung zu zwingen, da dies eher negative Auswirkungen haben wird.

• Lassen Sie die Bewertungen von Google-Mitarbeitern stammen und lassen Sie Ihren Service und Ihr Essen für sich selbst sprechen. Kunden zu bitten, gute Bewertungen abzugeben, kann verzweifelt wirken und dazu führen, dass Kunden Ihren Online-Bewertungen misstrauen.

 

Letztendlich können Gemeinkosten jeden Monat einen erheblichen Teil Ihres Gewinns verschlingen, aber die Verwaltung Ihrer Ausgaben ist möglich und kann Ihnen dabei helfen, Ihren Gewinn zu steigern. Um Kosten zu senken, ist es am wichtigsten, Ihre Ausgaben ständig zu überwachen und nach Möglichkeiten zur Kosteneinsparung Ausschau zu halten.

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar

Related Posts

Flexitariani all'arrembaggio
June 06, 2024
Flexitariani all'arrembaggio

Costruire menu capaci di soddisfare la maggior parte dei gusti alimentari dei clienti è sempre più strategico. Perché anche chi...

Lesen Sie den Artikel
Il menu green mette radici anche al bar
June 06, 2024
Il menu green mette radici anche al bar

Dalla colazione al pranzo si moltiplicano le proposte veg. Si va dai cappuccini al croissant per proseguire, a mezzogiorno, con...

Lesen Sie den Artikel
Drawer Title
Ähnliche Produkte